[E-Announce] Achtung: Eressea Version 3.4 kommt!

Enno Rehling enno at eressea.de
Sun Feb 1 09:37:00 CET 2015


In den vergangenen Monaten hat es wieder eine Menge Bugfixes und 
Regeländerungen am Eressea-Code gegeben, die noch nicht in das aktive 
Spiel eingeflossen sind. Ein Riesendank an alle, die mir beim 
programmieren, diskutieren, und testen geholfen haben, oder einfach nur 
Fehler gemeldet haben!

Mit der kommenden Auswertung gelten es die meisten der Änderungen, und 
in zwei Wochen dann noch eine.

# Effektiv erst ab 21. Februar 2015:

* Silber wiegt wieder eine Gewichtseinheit. Es ist seit einer Weile 
schon gewichtslos, was ein Fehler ist. Bitte sorgt vor, und achtet 
darauf dass keines Eurer Schiffe wegen Überladung liegen bleibt!


# Effektiv schon ab 7. Februar 2015:

## Wichtige Änderungen

* BEFÖRDERE wurde in der Befehlsreihenfolge direkt hinter REKRUTIERE 
verschoben. Damit kommt es unmittelbar vor BEZAHLE NICHT und der 
Bezahlung von Gebäudeunterhalt.
* Regionseigentümer (in E3 und Deveron, nicht E2) bezahlen ab sofort den 
Gebäudeunterhalt für leere Leuchttürme, Märkte und Häfen in der Region. 
Sie profitieren dann auch von den Gebäuden als wären sie der Besitzer. 
Ein Regionseigentümer kann den Unterhalt für ein leeres Gebäude 
einstellen durch den Befehl BEZAHLE NICHT <gebäudenr>, oder für alle 
leeren Gebäude der Region durch BEZAHLE NICHT ohne weitere Parameter. 
Wie gewöhnlich ist das ein kurzer Befehl, der jede Woche neu gesetzt 
werden muss.
* ZERSTÖRE ist nun ein langer Befehl.
* RESERVIERE nimmt anderen Einheiten keine Gegenstände mehr weg, wenn 
diese Einheiten sie selbst reserviert haben. Beispiel: Einheit a hat 5 
Silber, Einheit b hat 12 Silber und beide Einheiten haben RESERVIERE 10 
Silber als Befehl. Dann hat anschließend Einheit a 7 Silber und Einheit 
b 10 Silber. Bisher hing das Ergebnis von der Einheitenreihenfolge ab.
* E3 und E4 haben eine "Auto-Lehre-Funktion". Diese bewirkt, dass 
Einheiten doppelt so schnell lernen, wenn die Summer der Lernwochen, die 
ihren Talenten entspricht geringer als Spielwoche / 2 ist. Beispiel: In 
Woche 300 wird eine Einheit mit Hiebwaffen 13 und Ausdauer 10 (das 
entspricht 13 * 14 / 2 + 10 * 11 / 2 = 146 Lernwochen) im Durchschnitt 
nur 7 Wochen brauchen um auf Hiebwaffen 14 aufzusteigen. Eine Einheit 
mit Hiebwaffen 15 und Ausdauer 10 braucht wie bisher im Schnitt 16 Wochen.
* Schiffe können in einer Region mit einem Hafen, in der sie sonst nicht 
landen könnten, nur noch dann landen, wenn der Hafenbesitzer den HELFE 
BEWACHE ihrem Kapitän gegenüber hat (und alle weiteren Voraussetzungen 
erfüllt sind).
* Deutsche Befehle sollten immer die Imperativform benutzen, also 
ARBEITE, BEFÖRDERE, VERGISS. Einige Befehle haben (weiterhin) keine 
Imperativform: ALLIANZ, BANNER, BOTSCHAFT, DEFAULT, EMAIL, GRUPPE, 
KAMPFZAUBER, NACH, NUMMER, OPTION, PASSWORT, PIRATERIE, PRÄFIX, ROUTE, 
URSPRUNG. Die veralteten Versionen (ARBEITEN, BEFÖRDERUNG, VERGESSEN) 
werden vorläufig noch funktionieren, dass könnte sich aber irgendwann 
ändern.
* Der englische Befehl COMBAT wird wieder richtig erkannt (und 
unterscheidet sich von COMBATSPELL und HELP COMBAT). FIGHT wird 
vorläufig als alternative Version von COMBAT erkannt, aber auch das 
könnte sich in Zukunft ändern.
* Monster greifen wieder an, attackieren aber keine Einheiten in 
Gebäuden (ein Zugeständnis an E3, wo Tarnung nicht existiert). Drachen 
verhalten sich möglicherweise aber anders.
* Wenn eine Einheit durch eine Region reist, die von einer nicht 
verbündeten Partei (kein HELFE BEWACHE) bewacht wird, hängt die Chance, 
dass sie aufgehalten wird von mehreren Faktoren ab: Sie wird vergrößert 
durch die Anzahl der feindlichen Bewacher, den Regionstyp (es wird 
schwerer in Sümpfen, Gletschern, Bergen und Vulkanen), das 
Wahrnehmungstalent der feindlichen Bewacher, Amulette des Wahren Sehens, 
sowie die Größe der Burg des Regionsbesitzers, falls dieser nicht 
verbündet ist. Sie wird verringert durch die Anzahl der verbündeten 
Bewacher und das Tarnungstalent der Einheit, sowie Ringe der Unsichtbarkeit.
* Monster in E3 und Deveron werden Region PLÜNDERn, statt Steuern 
einzutreiben. PLÜNDERE ist ein Kommando, was nur Monstern zur Verfügung 
steht und verschafft den Monstern Silber, aber es zerstört auch 
Regionssilber und vermindert die Moral. Drachen können fliegen, also 
ignorieren sie (nicht fliegende) Bewacher.

## Sonstige Änderungen

* Die Nachrichten, die die Dauer Magischer Pfade angeben, wurden 
korrigiert (https://bugs.eressea.de/view.php?id=2066).
* Monster haben keine kryptischen Namen mehr 
(https://bugs.eressea.de/view.php?id=2057).
* Nach dem Kampf erweckte Untote Helden und ähnliche Einheiten behalten 
ihre Ausrüstung (https://bugs.eressea.de/view.php?id=1962).
* Vulkanausbrüche verursachen konsequent Meldungen in Nachbarregionen.
* Leere Gebäude, für die kein Unterhalt gezahlt wurde, erzeugen eine 
Regionsmeldung.
* Das Einheitenlimit wird im CR angezeigt (Bug 
https://bugs.eressea.de/view.php?id=2055).
* Fliegende Einheiten werden nur noch von anderen fliegenden Einheiten 
aufgehalten.
* Der Bonus für natürliche Rüstungsklasse wird korrekt angewendet.
Hunger reduziert das Segeltalent nur noch um eins, statt um die Hälfte, 
wie bei anderen Talenten.
* Ein paar Bauern (oder Spielereinheiten) dürfen arbeiten, auch wenn die 
Arbeitsplätze der Region eigentlich von Bäumen verdrängt werden würden.
Regionen ohne Bauern, aber mit guten Bedingungen werden ein paar Siedler 
(aus anderen Welten?) anziehen.
* Viele, viele kleinere Korrekturen, Verbesserungen am Code und Tests.



# Änderungen in früheren Versionen

Nicht alle Änderungen der letzten Versionen sind unbedingt in einer 
Ankündigung erwähnt worden, daher hier noch ein paar aus früheren 
Zeiten, die ich evtl. vergessen habe:

* RESERVIERE ALLES funktioniert jetzt.
* FOLGE SCHIFF zählt, wie FOLGE EINHEIT, nur dann als langer Befehl, 
wenn das Ziel einen Bewegungsbefehl hat.
* Die Reihenfolge bezüglich VERLASSE/GIB KOMMANDO wurde geändert (für E3).
* Die Richtungsangabe "Wirbel" für den Zauber Chaossog funktioniert.
* Monster greifen wieder an.
* Der CR enthält nun eine Zeile mit der genauen Build-Nummer des Servers.
* Leuchttürme reduzieren die Chance des Abtreibens auf 0.
* Dämonen werden nicht mehr plötzlich zu Goblins.
* PIRATERIE wurde repariert.
* Der "Schutzzauber" wurde repariert.
* Fliehende Einheiten erhalten nicht mehr das Kommando von Burgen.
* Eisen- und Steingolems wurden repariert.

Bis diese Änderungen es ins Regel-Wiki geschafft haben, wird sicher noch 
etwas Zeit vergehen, aber eine Zusammenfassung findet Ihr in der 
Zwischenzeit auch auf https://github.com/eressea/server/wiki/Änderungen

Wie üblich, kann so ein grosses Update mit dem Code von einem halben 
Jahr eine Menge Bugs und Abstürze verursachen, und zu Verzögerungen oder 
Neuauswertungen führen. Die Chance dass so etwas passiert wird durch die 
Freiwilligen reduziert, die sich jede Woche einen zusätzlichen Report 
auf Basis des neuesten Codes schicken lassen, und diesen mit ihrer 
regulären Auswertung vergleichen. Diesen Testern gilt hier noch einmal 
mein besondere Dank, und falls sich noch jemand zu ihnen gesellen will, 
sendet mir doch bitte eine Email mit Eurer Parteinummer und dem 
gewünschten Spiel.

Enno.
-- 
Eressea Fantasy Strategy PBEM Game, Twitter: @eresseadev
http://www.eressea.de/

Facebook: https://www.facebook.com/eresseapbem
Become a Patron: http://www.patreon.com/enno
Flattr your GM: https://flattr.com/thing/681354/Eressea




More information about the Eressea-Announce mailing list